Drücken Sie die Eingabetaste zum Suchen

Im Test: Black Diamond Hilight 3P

Im Test: Black Diamond Hilight 3P
Text: Jürg Buschor | Datum: 14.07.2021
Im Test: Black Diamond Hilight 3P

Kuppelzelte

Black Diamond

460 €

Als einziges Zelt im Testfeld kommt das Hilight von Bergsportspezialist Black Diamond als Einwandkonstruktion. Der Nachteil: Die unvermeidliche Kondensationsfeuchtigkeit setzt sich auf der Innenseite ab, wo hingegen sie sich bei Doppelwandkonstruktionen mehrheitlich auf der Innenseite des Aussenzelts bildet. Damit ist klar: Das Hilight ist nicht für lange Zeltaufenthalte konzipiert. Auch die fehlenden Apsiden bringen Abzüge beim Komfort. Dafür überzeugt es durch eine hohe Robustheit, einen stabilen Stand auch ohne Einsatz der zahlreichen Abspannleinen - starke Winde und selbst Schneelasten steckt es gut weg und ist damit bestens für den ganzjährigen Einsatz im Hochgebirge geeignet.

Verwendete Materialien

Zeltmaterial:
  • 30D Polyamid, PU-beschichtet
Gestänge:
  • DAC TH72 M Alu
Abspannleinen:
  • Polyester mit Dyneema-Kern

Features

Mückennetze in Lüftungsöffnungen | Packsack | 1 x Staufach/Netzfach klein

Fazit

Konsequent für alpine Einsätze konzipiert und nimmt damit erhebliche Komforteinbussen in Kauf.
Produktdaten

Hilight 3P

2120 g

China

Bewertung

Aufbau / Bedienkomfort | 7
10
Detaillösungen | 6
10
Robustheit | 5
10
Gewicht | 6
10
Raumgefühl | 6
10
Belüftung | 7
10