Drücken Sie die Eingabetaste zum Suchen

Pascal Schumacher startet das dritte Salewa Hüttenpraktikum

Pascal Schumacher startet das dritte Salewa Hüttenpraktikum
Text: Solveig Eichner | Datum: 01.07.2021
Pascal Schumacher startet das dritte Salewa Hüttenpraktikum
Sechzig Tage in den Bergen, um die 45'000 Höhenmeter und 500 Kilometer zu Fuss liegen vor ihm: Pascal Schumacher beginnt am 01. Juli sein drittes Hüttenpraktikum. Welche Gipfel, welche Hütten, welche Menschen werden ihn in den nächsten zwei Monaten erwarten?

Für Pascal Schumacher beginnt der dritte Sommer als Hüttenpraktikant für die Südtiroler Bergsportmarke Salewa. Mit dem Ziel, jeden Tag eine andere Hütte zu besuchen, stellt er vor Ort die Marke Salewa vor und hilft in der Küche dem Hüttenteam. Wie genau Pascals Route dieses Jahr aussehen wird, steht noch nicht fest. „Ich entscheide wirklich von Tag zu Tag, bin nicht festgelegt. Diese Freiheit, meine eigenen Entscheidungen zu treffen gefällt mir sehr.“, erzählte Pascal im Interview mit Salewa 2020. So könne unbeständiges Wetter oder ein verlockender Tipp von Hüttenwart noch so sorgfältig geplante Touren schnell über den Haufen werfen. Flexibilität und Freiheit sind Schumacher nicht nur wichtig, sondern auch Grundprinzip seiner Hüttentournee. Einen Fixpunkt gibt es gleichwohl: die Spaghetti-Tour im Wallis, bei der gleich zehn Viertausender auf dem Programm stehen.
Der Outdoor Guide wird Pascal Schumacher auf dem Instagramkanal @outdoorguidemagazin in den kommenden acht Wochen begleiten und immer wieder aktuelle Updates von ihm bekommen. Wie geht es ihm, wo ist er, wie ist das Wetter und welche Ziele hat er in den nächsten Tagen?

Raus aus der Haustür und auf zur nächsten Tour: Blick auf die Churfirsten bei Walenstadt.
Foto: Solveig Eichner
Pascal Schumacher startet das dritte Salewa Hüttenpraktikum
Raus aus der Haustür und auf zur nächsten Tour: Blick auf die Churfirsten bei Walenstadt.
Pascal Schumacher in seiner Heimat am Walensee.
Foto: Solveig Eichner
Pascal Schumacher startet das dritte Salewa Hüttenpraktikum
Pascal Schumacher in seiner Heimat am Walensee.

Im engen Kontakt zum Hüttenteam

Neben Gletscherüberschreitungen, Gipfeln und dem Besuch von Bergsteigerdörfern ist es Pascal Schumachers Aufgabe, den Hüttenwarten die Marke Salewa vorzustellen und über Neuigkeiten zu berichten. Besonders wichtig ist ihm auch der Kontakt zu den Mitarbeitern der Hütte. So hilft er beim Kochen, Abwaschen und Putzen in der Küche und bekommt so die Gelegenheit, die Teams besser kennenzulernen.

Ein Leben in den Bergen

Trailrunning, Speed-Hiking, Klettersteige, Klettern, Hoch- und Skitouren: Pascal ist ein Multitalent in etlichen Bergsportarten. Der 29-jährige lebt nur wenige Minuten vom Walensee entfernt in Walenstadt im Kanton St. Gallen. Von seinem Balkon schweift sein Blick zu den Churfirsten, die schroff in die Höhe ragen. Wenn er nicht gerade das ganze Jahr in den Bergen verbringt, ist er Geschäftsführer eines Wintersportshops.
«Für mich bedeutet die Bergwelt pure Freiheit. Ich kann meinen Gedanken freien Lauf lassen und den gestressten, beschwerten Zivilisations-Rummel hinter mir lassen. Dazu kommt, dass ich immer wieder bewundere, was Mutter Natur geschaffen hat. Man lernt auch die Kleinigkeiten zu schätzen», so beschrieb Pascal seine Leidenschaft gegenüber Salewa.

Der Beginn des Hüttenpraktikums 2021: Pascal Schumacher auf seinem Instagramkanal.
Foto: Pascal Schumacher
Pascal Schumacher startet das dritte Salewa Hüttenpraktikum
Der Beginn des Hüttenpraktikums 2021: Pascal Schumacher auf seinem Instagramkanal.
Auf vielen Gipfeln hat Pascal seine 360 Grad Kamera dabei, die spektakuläre Aufnahmen ermöglicht.
Foto: Pascal Schumacher
Pascal Schumacher startet das dritte Salewa Hüttenpraktikum
Auf vielen Gipfeln hat Pascal seine 360 Grad Kamera dabei, die spektakuläre Aufnahmen ermöglicht.
Pascal Schumacher (@pazcal) teilt auf seinem Instagram Account seine Bergmomente mit 45'000 Followern.


Pascals Packliste zum Wandern

Was sind Pascals Must-Haves auf seinen Wanderungen? Der Hüttenpraktikant erklärt, was in seinem Rucksack immer einen Platz findet und welcher Snack ihm im entscheidenden Moment die richtige Power gibt.

Sollte das Video nicht angezeigt werden, ist hier folgender Link zum Video.