Drücken Sie die Eingabetaste zum Suchen

Scarpa F1 LT

Scarpa F1 LT
Datum: 20.12.2021
Scarpa F1 LT

649 € | 829 CHF

Der F1 gehört schon länger zu den meistverkauften Skitourenschuhen für alle jene, die mit einem Auge immer auf die Waage schielen. Mit dem Nachfolger F1 LT haben die Italiener bereits 2020 die Messlatte hinsichtlich Gewichts nochmals etwas höher aufgelegt, auf den Winter 2021-2022 hin haben sie ein entsprechenden Damenmodell nachgereicht. Als leichter Allrounder geniesst die Gewichtsreduktion höchste Priorität, nicht jedoch ohne die Abfahrtseigenschaften komplett aus dem Blick zu verlieren. Für die Schuhschale und -schaft wird ein temperatur-unempfindliches leichtes Polyamid (Grilamid) verwendet. Für die Optimierung von Gewicht und Steifigkeit wird die Materialstärke variiert – optisch erinnert das an ein Exoskelet. Die Schuhe wiegen so nur wenig mehr als 2 Kilogramm, bieten aber eine erstaunliche Steifigkeit. Der Ein- und Ausstieg in den Leichtschuh gelingt ausserdordentlich einfach. Der Schalenschluss erfolgt hauptsächlich über die Kombination aus breitem Power-Strap und Schnelle, die mittig am Schaft positioniert ist. Am oberen Schaftrand ist ein weiterer schmaler Power-Strap platziert. Den satten Sitz des Innenschuhs erzielt man mit dem bewährten Drehverschluss von Boa. Sowohl Powerstrap (mit Fingerloch) als auch Schnalle sind so dimensioniert, dass sie auch mit Handschuhen gut bedient werden können. Für den oberen schmalen Power-Strap gilt das nur eingeschränkt. Der gemessene Standard-Vorlagewinkel beträgt 13°, was in der Grundeinstellung einer abfahrtsorientierten Position auf dem Ski resultiert. Praktisch: Der aussenliegende Hebel des Verstellmechanismus kann in insgesamt drei Positionen festgeschraubt werden, sodass der Vorlagewinkel nach eigenem Gusto angepasst werden kann. Eine weitere Anpassungsmöglichkeit bietet der mitgelieferten Spoiler, der mittels Velcro in der gewünschten Position am Innenschuh fixiert wird. Der Hebel kann auch mit Handschuhen gut bedient werden. Während den mehrwöchigen Feldtests waren keine Probleme mit vereisten Federn zu beklagen. Der thermoformbare Innenschuh ist – der Gewichtsoptimierung geschuldet – nur relativ wenig gepolstert und isoliert auch nur wenig. Der Innenschuh ist sehr hochgezogen, was je nach Wadenansatz/-Form zu berücksichtigen ist. Für einen guten Tragekomfort ist der Schuh unbedingt an den eigenen Fuss anzupassen. Im Aufstieg gefällt der Schuh mit einer überragenden Schaftrotation und sehr tiefem Gewicht. Seine Allround-Ambitionen unterstreicht der kompakt gebaute F1 LT mit der durchgehenden profilierten Gummisohle von Marktführer Vibram, mit der auch kurze Kletterpartien im Fels möglich sind. Kombinieren kann man den Schuh mit schmalen bis mittelbreiten Tourenskimodellen. Für das Zusammenspiel mit breiten und etwas schwereren Freetouring-Ski mit einer Taille von über 100 mm gibt es von Scarpa besser geeignete Modelle. Das gilt auch für besonders schwere und kraftvolle Fahrer – da fehlt es dem Schuh an Steifigkeit. Der Schuh ist mit einem Recco-Sender ausgestattet. Summsummarum stellt der F1 LT im Bereich Skitouren-Allrounder die Messlatte hinsichtlich des Gewichts dar.

Verwendete Materialien

Schalenmaterial: Polyamid (Grilamid)

Fazit

Summsummarum stellt der F1 LT im Bereich Skitouren-Allrounder die Messlatte hinsichtlich des Gewichts dar. Für besonders schwere und kraftvolle Fahrer fehlt es dem Schuh an Steifigkeit.
Produktdaten

https://en.scarpa.net

2228 g (Paar, Grösse 28)

302 mm

100 mm

72 °

Pin-Bindung & Rahmenbindung

Polyamid (Grilamid)