Drücken Sie die Eingabetaste zum Suchen

Optimus Vega

Optimus Vega
Text: Outdoor Guide Redaktion | Datum: 07.05.2022
Optimus Vega
Optimus

129 CHF

Der Optimus Vega ist ein Gas-Kocher, der über eine flexible und robuste Brennstoffleitung mit der Gaskartusche verbunden ist. Die Kartusche kann dank zwei minimalistisch gestalteten ausklappbaren Drahtfüsschen auf den Kopf gestellt werden, sodass auch bei fast leerer Kartusche oder tiefen Temperaturen noch eine gleichmässige Verbrennung möglich ist. Nach dem Entzünden ist die Verbrennung noch unvollständig - erkennbar an den gelben Flammen. Erst nachdem die Heizschlaufe warm ist, über die der Brennstoff geführt wird, baut sich die blaue Flamme auf. Die Flamme bleibt allerdings eher unruhig, der Kocher ist sehr laut. Wird am auffälligen grünen Regler gedreht, tritt die Veränderung der Flammenstärke erst mit einiger Verzögerung ein. Selbst nach dem Abdrehen der Gaszufuhr dauert es noch bis zu einer halben Minute, bis die Flamme schliesslich erlischt. Das erschwert die Fein-Justierung beim Kochen. Die Brennleistung ist eher bescheiden. 

Die Topfauflage mit drei Auflagepunkten ist ausklappbar, selbst kleinste Töpfe oder auch eine kleine Mocca können darauf aufgesetzt werden. Auch grosse Töpfe stehen sehr solide, weil einerseits die Standhöhe gering ist, andererseits die Beine breit bauen und bei Bedarf sogar noch im Boden verankert werden können. Der Kocher kommt mit wenigen Bauteilen aus und ist sehr robust. Im Lieferumfang enthalten: Brenner, Packbeutel. Erhältliche Accessoires: Windschutz, Gaskartuschenständer, Optimus Sparky Piezozündung. Die Auflagediagnole ist 7 cm.

Fazit

Ein sehr standfester Gaskocher, der hinsichtlich Brennleistung und Geräuschentwicklung Wünsche offen lässt.
Produktdaten

Vega

Gas

13 x 7 x 7 cm

7 cm

5 cm

180 g

Rumänien

Bewertung

Gewicht | 7
10
Packmass | 7
10
Bedienkomfort | 7
10
Brennleistung | 3
10
Lautstärke | 4
10
Standfestigkeit | 9
10