Drücken Sie die Eingabetaste zum Suchen

Lowa Alpine SL GTX

Lowa Alpine SL GTX
Text: Thomas Ebert | Datum: 15.11.2019
Lowa Alpine SL GTX

Bergschuhe

Lowa

479.9 CHF

Experiment geglückt: 400 g hat Lowa am Alpine SL GTX, zusammen mit dem deutschen Höhenbergsteiger David Göttler, gegenüber dem Alpine Pro GTX eingespart – ohne den Einsatzbereich zu schmälern. Gleiche Funktion bei weniger Gewicht bringen etwa der aufgespritzte Geröllschutzrand und Vibrams (relativ fl ach profi lierte) Litebase-Sohle. Im Gebrauch überzeugte vor allem die harmonisch abgestimmte Brandsohle aus Carbon. Dank einer Aussparung an der Ferse dämpft der Absatz angenehm, während vorne fast schon Stahlkappen-Feeling aufk ommt: Der Schuh ist überraschend steif, dadurch exakt beim Antreten kleiner Leisten und kraftsparend auf Steigeisen, aber auch auf Klettersteigen. Ein dünnes Polster hätte der nackten Zehenbox allerdings gut getan. Gänzlich anders präsentiert sich der komfortable, hinten tief ausgeschnittene Schaft, nämlich weich und mit hoher Bewegungsfreiheit. Den dadurch etwas geringeren Seitenhalt gleichen fi tte Bergsteiger (und an die richtet sich der Schuh) muskulär locker aus. 4000er-Aspiranten sollten eine halbe Nummer grösser in Betracht ziehen – und sich mit warmen, dicken Socken etwas Zusatzisolierung und -polster verschaffen. Feines Detail: die Klemmösen zur Fixierung der Vorfuss-Schnürung.

Fazit

Oben weich, unten steif: Der Alpine SL GTX ist ein sehr leichter, aber noch seriöser Schuh für Berg- und Hochtouren.

Stärken

- niedriges Gewicht
- steiger Zehenbereich für präzises Antreten

Schwächen

- weicher Schaft verlangt gute Fussmuskulatur
- Vorfuss wenig isoliert und gepolstert
Produktdaten

Lowa Alpine SL GTX

www.lowa.ch

1250 g (pro Paar UK 9 (nachgewogen), bzw. 1100 g pro Paar UK 8 (Herstellerangabe))