Drücken Sie die Eingabetaste zum Suchen

Kayland Stinger

Kayland Stinger
Text: Jürg Buschor | Datum: 09.06.2021
Kayland Stinger

Berg- und Wanderschuhe

Kayland

229 € | 179 CHF

Der Stinger wird auf einem sehr voluminösen Leisten gefertigt, entsprechend viel Platz bietet der Schuh in der Zehenbox und am Spann. Das Polyamid-Mesh-Obermaterial wird punktuell durch eine Polyurethanbeschichtung geschützt, im Zehenbereich übernimmt diese Funktion eine Gummikappe. Die Zunge ist bis knapp unterhalb der Schaftoberkante mit dem Schaft verbunden, was in Kombination mit der Gore-Tex Membran einen hohen Nässeschutz garantiert. Der Schuh kommt mit einer Schnellschnürung, wie man sie von Laufschuhen kennt. Diese ist zwar einfach und schnell zu bedienen, lässt sich aber nicht variieren. Wird das Schuhvolumen durch starken Zug reduziert, können sich durch die dünnen Züge am Spann Druckstellen bilden. Die Schnellschnürung lässt sich auch durch eine klassische Schnürung ersetzen, was den Schuh aus Sicht der Testredaktion aufwerten würde. 

In der Mittelsohle dämpft ein EVA-Schaum. Die Aussensohle liefert Marktführer Vibram – das grobe Stollenprofil ist von geringer Tiefe und bietet gute Selbstreinigungseigenschaften. Die Standhöhe ist tief. Dank dem tiefen Gewicht, einer guten Dämpfung und den weichen Materialien ist der Tragekomfort hoch. Dafür muss man beim sportlichen Italiener Kompromisse in der Stützfunktion eingehen. Seine Stärken spielt dieser athletische Schuh auf schnellen Wanderungen in wenig anspruchsvollem Gelände aus.

Verwendete Materialien

Polyamid-Mesh, Gore-Tex, Vibram Multiverse

Fazit

Ein sehr sportlicher und bequemer Schuh für wenig anspruchsvolle Wanderungen.
Produktdaten

Stinger

996 g (Grösse 43, Paar)

China

Bewertung

Tragekomfort | 7
10
Schnürung | 3
10
Dämpfung | 6
10
Torsionsfestigkeit | 5
10
Gewicht | 9
10
Stützfunktion | 5
10
Robustheit | 7
10