Drücken Sie die Eingabetaste zum Suchen

Hestra Army Leather Heli Ski 3-Finger

Hestra Army Leather Heli Ski 3-Finger
Text: Alexandra Schweikart | Datum: 15.10.2019
Hestra Army Leather Heli Ski 3-Finger
Hestra

169 CHF

Als einziger Drei-Finger-Handschuh im Test schlägt der Hestra die Brücke zwischen Fingerhandschuh und Fäustling. Diese Konstruktion hat den Vorteil, dass es keine Kältebrücken durch Nähte an und zwischen den Finger gibt. Der Nachteil liegt sozusagen auf der Hand: Die Taktilität mit nur einem Finger und dem Daumen lässt doch zu wünschen übrig. Dicht und angenehm weich wird der Handschuh durch eine gute Imprägnierung (die beste im gesamten Testfeld) und den herausnehmbaren Innenhandschuh. Dafür wiegt der Handwärmer auch knapp 300 Gramm. Schnee wird in diesen Handschuh selten eindringen – dank der langen Stulpe, dem Klett und dem Kordelzug am Unterarm. 

Verwendete Materialien

Oberstoff: 100 % Polyamid, Futter: 100 % Polyester (herausnehmbar), Handfläche: 100 % Ziegenleder

Fazit

Dicker, dichter Drei-Finger-Handschuh, perfekt für kalte Skitage.

Stärken

- gut imprägniert
- sehr warm

Schwächen

- wenig Fingerspitzengefühl
- Kältebrücke am elastischen Bündchen
Produktdaten

Army Leather Heli Ski 3-Finger

hestragloves.com

282 g

China

/var/www/html/outdoor-guide/outdoor-guide.ch/og-html-elements/products/produkt-handschuhe-og-rating.php

Bewertung

Wärmeisolation | 8
10
Gewicht | 1
10
Nässeschutz | 10
10
Imprägnierung | 10
10
Taktilität | 2
10