Drücken Sie die Eingabetaste zum Suchen

Goal Zero Nomad 10

Goal Zero Nomad 10
Text: Outdoor Guide Redaktion | Datum: 16.06.2022
Goal Zero Nomad 10
Goal Zero

100 € | 129 CHF

Das Nomad 10 von GoalZero ist ein Solarmodul, das Sonnenenergie aufnimmt und den daraus resultierenden Strom an Verbraucher oder Energiespeicher weiterleiten kann. Das Panel hat eine Nennleistung 10 W. Die Leerlaufspannung beträgt 6 bis 7 V. Um Energie an die Endgeräte weiterzugeben, ist das NOMAD 10 mit einem USB-Port ausgestattet.

Das Solarpanel wurde zuerst direkt mit einem Handy und anschließend zusammen mit der mitgelieferten Powerbank, der GoalZero Venture 35 getestet. Beides hat bei direkter Sonneneinstrahlung ohne Wolken sehr gut funktioniert. Beim ersten Versuch war das Aufstellen des Solarpanels nicht ganz einfach, da eine Seite des Panels sich immer wieder einklappte. Leider verfügt nur eine Seite des Panels über einen ausklappbaren Ständer. Hier wäre eine kleine Arretierung wünschenswert. Nach kurzer Zeit und etwas Übung steht das Panel wie eine Eins und unsere angeschlossenen Geräte wurden optimal geladen. Als Anschluss ist am Panel lediglich ein USB-A Stecker vorhanden. Da viele Geräte über einen USB-C Anschluss verfügen wäre ein USB-C Port wünschenswert. Durcheinander kommt man bei den Angaben auf der Homepage von GoalZero bezüglich der Ladezeit für den Venture 35. Einmal ist die Ladezeit mit 4,5 bis 9 Stunden angegeben und weiter oben auf der gleichen Seite mit 6 bis 12 Stunden. Nach unseren Messungen reichen sechs Ladestunden für ca. 85% Kapazität aus. Für eine komplette Ladung benötigt man 7,5 Stunden. Das Gerät ist mit 510 Gramm sehr leicht und lässt sehr gut am Rucksack befestigen. Sehr angenehm ist auch das kleine Packmass, dass durch ein Falten des Panels die Größe eines DIN-A4-Blattes erreicht.
Produktdaten

Nomad 10

510 g (36.8 x 24.1 x 1.9 cm)

China